Jahresabschluss 2019

Bruno Dienstag, 31. Dezember 2019 von Bruno

Jahresabschluss 2019

Hallo zusammen, und schon wieder ist ein Jahr voller Ereignisse vorüber.

Es war für unser Sportlerinnen und Sportler ein tolles , beeindruckendes und erfolgreiches Jahr 2019.
Es begann im Januar mit den Landeswinterspielen von Baden-Württemberg im Schifahren in Todtnauberg.
Alle Teilnehmerinnen ( Sabrina Schneider und Barbara Böhler ) und Teilnehmen ( Daniel Spagnolo, Fabian Stoll, David Pancke , Timo Rank und als Unified Partner Bruno Schneider) konnten sich für die Nationalen Winterspiele im März 2020 in Berchtesgaden qualifizieren.

Das größte Ereignis waren im März die Special Olympics World Games in Abu Dhabi. Unsere Handball Unified Mannschaft mit ( Kevin Steinmasel, Ralf Berger; Jonas Hoch, Johannes Hämmerle und die Unified Partner Lukas Hämmerle und Mateo Hoch) holten sich eine tolle Bronze Medaille, die sie sich in letzter Sekunde, durch einen einfach mal drauf halten gegen Kenia gewonnen haben. Alle hatten sich schon auf eine Verlängerung eingestellt. Ich konnte gar nicht so schnell filmen wie sich die Ereignisse überschlagen hatten. Es waren nach diesem Wurf alle aus dem Häuschen. Unsere Handballerin Natalie Meier konnte sich mit der Damenmannschaft den 4 Platz sichern. Auch für Patrick Ehmig, der als Handballtrainer mit dabei war, ist es eine tolle Erfahrung gewesen.
David Pancke war in Top Form und erreichte auf der Formel Eins Strecke in Abu Dhabi mit seinem Rennrad 1 x Gold und 2 x Bronze.
Auch für uns als Begleiter waren es gigantische Eindrücke, die wir mit nach Hause nehmen durften.

Weitere ging es dann mit unserm Golfer Timo Rank, der an zwei Turnieren teilgenommen hat und sich einige Medaillen, darunter auch seine erste Goldmedaille erspielen konnte.

Unsere Radfahrer waren dann auch noch an verschieden Orten in Deutschland erfolgreich unterwegs. Mit von der Partie waren Marco und Christian Strittmatter und Erwin Manz.

Unsere Schwimmer hatten noch Wettkämpfe in Würzburg und Albstadt auf dem Programm.
Unsere Sportlerinnen Sabrina Schneider, Jessica Furer, Alexandra Hahn, Natascha Roy, sowie unsere Sportler, Andreas Cafararo, Dominik Mücke, Daniel Spagnolo, Fabian Stoll, Normen Röder, Mika, Sauter, Sven Paulke, Adrian Hirschberger, Marco Küpfer, Markus Hildebrand, Alexander und Simon Eckert, erkämpften. Sich alle zusammen 14 x Gold 22 x Silber und 12 x Bronze Sie haben eine tolle Leistung gebracht und sie können stolz auf sich sein.

Einem unvergesslichen Event, wurde es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Trainerinnen und Trainer aus ganz Baden Württemberg, die in Abu Dhabi mit dabei waren, der Empfang bei unserem Innenminister Thomas Strobel in Stuttgart. Er ließ es sich nicht nehmen, alle zu begrüßen, und mit einem Händedruck und Überreichung einer Urkunde zu gratulieren.

Das war unser Jahr 2019 im Schnelldurchgang.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch bei allen Trainerinnen und Trainer für eure tolle Arbeit bedanken.
Bedanken möchte ich mich auch bei unseren ganzen Helferrinnen und Helfern, die uns das ganze Jahr hindurch tatkräftig bei allen Gelegenheiten unterstützen.
Auch all unseren finanziellen Unterstützern und Freunden ein herzliches Danke schön.
Ohne euch wäre vieles nicht möglich.
Ich wünsche ich euch allen eine guten Rutsch ins neuen Jahr und
für das Jahr 2020 viel Gesundheit, viel Glück und viel Erfolg.

Bruno Schneider

Schwimmfest Club Handicap in Albstadt

Bruno Sonntag, 24. November 2019 von Bruno

Schwimmfest Club Handicap in Albstadt

Einen wunderschönen guten Abend aus Rechberg.
9 x Gold, 15 x Silber und 9 Bronzemedaillen waren die Ausbeute, die unsere Schwimmerinnen und Schwimmer am vergangenen Samstag beim Schwimmfest Club Handicap in Albstadt gewinnen konnten. Tolle Wettkämpfe, knappe Ergebnisse waren an der Tagesordnung. Nach den Vorläufen ging es dann auch gleich mit den Finalläufen wo es um die Medaillen ging weiter.

Jessica Furer ( Lauchringen) gewann in ihrem 25 Meter Freistillauf gleich Gold was natürlich noch mehr motivierte. Im 50 Meter Freistil .gewann sie Silber wie auch in der 4 x 25 Meter Freistilstaffel. Die Damen machten auch gleich weiter mit dem siegen. Natascha Roy ( Gurtweil) erkämpfte sich beim 25 Freistil ebenfalls die Goldmedaille. Im 50 Meter Freistillauf musste sie sich mit Bronze begnügen und gewann dann mit der Staffel der Damen nochmals Silber.

Alexandra Hahn (Lauchringen) startete über 100 und 50 Meter Brust. Sie hat es hervorragend gemeistert und sich eine Silber und eine Bronze Medaille erkämpfen. In der Staffel gab es dann nochmals eine Silber Medaille.

Sabrina Schneider ( Rechberg) holt sich in ihrer Paradedisziplin 100 Meter Brust Gold und gewann dann noch über 25 Meter Brust eine Bronzemedaille. Auch in der Staffel konnte sie mit den Damen die Silberne mit nach Hause nehmen.

Andreas Cafararo ( Erzingen) konnte sich über eine Bronzemedaille über 100 Meter Freistil freuen. Doch wer ihn kennt, weis das da noch mehr kommt. Er holte sich über die 50 Meter Gold und mit der 50 Meter Freistilstaffel mussten er sich ganz knapp geschlagen geben , und wurden mit Silber belohnt.

Dominik Mücke( Tiengen) schoss bei 25 Meter Freistil durch Wasser und holte sich die Goldmedaille. Bei den 50 Meter Freistil holte er sich gegen starke Konkurrenz die Bronzene. In der Staffel reicht es zu Silber.

Marco Küpfer hatte sich bei den 100 Meter Freistil schon nach 50 Meter gefreut das er als erste angeschlagen hatte. Doch er musste ja nochmals 50 Meter machen und hat sehr viel Zeit und auch die Goldene verloren weil er nicht schnell genug weiter geschwommen ist. Es wurde trotzdem Bronze Über 25 Meter holte er Silber und mit seiner Staffel über 25 Meter Gold.

Daniel Spagnolo (Lottstetten) holte sich über 25 Meter Freistil Gold und über 50 Meter und in der Staffel Silber.

Markus Hildebrand ( Erzingen)schaffte es wie schon des Öfteren sich bei seine Paradedisziplin 25 Meter Rücken und auch mit der Staffel die Goldmedaille zu sichern. Über 25 Meter Freistil holte e sich noch die Silberne Medaille.

Adrain Hirschberger ( Tiengen) Startete in 100 Meter und 50 Meter Freistil . Er belohnet sich mit Silber und Bronze und mit der Staffel kam noch eine Silberne Medaille.

Sven Paulke (Horheim)hat alles aus sich rausgeholt und wurde dafür belohnt. Über 25 Meter Gold und über 50 Meter Silber..

Mika Sauter ( Unteralpfen) gewann über 50 und 25 Meter Silber und mit der Staffel Gold. Das war seine erste Goldene in seiner noch jungen Laufbahn.

Fabian Stoll (Degernau) holte sich über 25 und 50 Meter Freistil eine Silberne und eine Bronzene.

Und zum Schluss noch ganz tolle Leistungen von Simon und Alexander Eckert( Etzwiel) Sie konnten bei ihrem erstem Wettbewerb tolle Ergebnisse erzielen. Simon schaffte es auf anhieb bei seine Debüt über 25 Meter auf den zweiten Podestplatz und mit der Staffel sogar ganz nach oben. Alexander stand ihm in nicht nach, und holt sich seine ersten Silberne und Bronzene Medaillen.

Ich möchte mich noch bei den Trainerin und Trainer Sarah und Stefan Schneider sowie bei den Betreuern Andrea Schneider und Joachim Paulke, und bei allen anderen die dabei waren und uns unterstützt haben bedanken. Ohne euch wäre das alles nicht möglich. Danke BS

Radsportler unterwegs..........20. Riderman 2019 und Mindelheim 2019

Roland Dienstag, 24. September 2019 von Roland

Radsportler unterwegs.......

Am 20.09 ging es für David nach Bad Dürrheim um dort an der 20. Riderman Veranstaltung teilzunehmen.
Wie schon bei seinen letzten 10 Teilnahmen ging er auch in diesem Jahr nur im Einzelzeitfahren über 16 km (mit 200hm) an den Start.
Bei seinem ersten Rennen im Jahre 2009 erreichte er mit einer Zeit von 31min 29,23 sec den 234 Platz von 275 männlichen Teilnehmern.

Dieses Jahr konnte David mit einer Zeit von 27min 18,8 sek. den 476 Platz bei 637 männlichen Startern erreichen.
Diese Zahlen zeigen schön die Entwicklung von David und der Riderman Veranstaltung in Bad Dürrheim, über die man auch sagen kann, seit 2009 ist sie eine inklusive Veranstaltung. Wenn Inklusion zur Normalität wird ist sie doch am schönsten.

Wie immer fand David die Riderman Veranstaltung super und er möchte im nächsten Jahr auch an den anderen Etappenrennen der Veranstaltung fahren.

Am 22.09 fuhr David zusammen mit Christian und Marco Strittmatter mal eben schnell nach Mindelheim um dort an den Special Olympics Rennen über 5 und 11 km teilzunehmen.

Im 5km Straßenrennen erreichte Marco Strittmatter einen tollen zweiten Platz und im anschließenden 11km Strassenrennen durch die Mindelheimer Altstadt erzielte Christian Strittmatter den 3.Platz und David schaffte es auf den 1.Platz.

Habt ihr gut gemacht, ein toller Jahresabschluss im Radfahren für unsere Radsportler.

Bilder Mindelheim 2019 und 20. Riderman 2019

1. s.Oliver Schwimmfest 2019

Bruno Sonntag, 22. September 2019 von Bruno

1. s.Oliver Schwimmfest 2019 in Würzburg 21-22.09.2019

Ein Hallo aus Würzburg von den 1. s.Oliver Schwimmfest 2019.

Bei einer tollen Atmosphäre in der Schwimmhalle begann der gestrige Tag für unsere Schwimmer sehr erfolgreich.
Beim seinem ersten Rennen überhaupt in seiner noch jungen Laufbahn, kam Mika Sauter aus Unteralpfen gleich aufs Treppchen und holte sich die Silber Medaille über 50 Meter Freistil.

Aber auch Normen Röder aus Krenkingen machte seine Sache sehr gut. Nach seinem ersten Auftaktrennen über 50 Meter Freistil berührte er die seitliche Abtrennung und würde leider disqualifiziert. Doch das hielt ihn nicht davon ab, sich über die 50 Meter Rücken Gold zu holen. Eine tolle Leistung da er erst seit kurzer Zeit Rückenschwimmen trainiert.

Für Fabian Stoll aus Degernau waren es auch seinen ersten Wettkämpfe.
Er belegte in einer starken Gruppe den 7 Platz.

Dominik Mücke aus Tiengen holte sich im 50 Meter Freistil Gold und wurde über 200 Meter Freistil Silber. Er schrammte ganz knapp an Gold vorbei. Es waren 0,34 Sekunden die gefehlt haben.

Marco Küpfer aus Niederhof holte sich über 50 Meter Freistil seine erste Goldmedaille überhaupt. Über 200 Meter Freistil erkämpfte er sich die Bronzemedaille.

Daniel Spagnolo aus Lottstetten zeigte allen was in im Steckt. Er holte sich Gold über 50 Meter und Silber über 200 Meter Freistil.

Andreas Cafararo aus Erzingen konnte sich über 50 Meter Freistil Silber erkämpfen und im 800 Meter Rennen mit einer tollen Zeit von 16:43, seine Trainingzeiten um einiges verbessern und nochmal Silber gewinnen.

Adrian Hirschberger hatte sich auf 1500 Meter qualifiziert und holte sich die Silbermedaille. Tolle Leistung denn das ist eine sehr lange Strecke.

Und nun zu den Damen.
Jessica Furer aus Lauchringen erwischte einen super Start und holte ihre erste Medaille überhaupt und das gleiche doppelt. Im 50 Meter Silber und über 200 Meter Freistil Bronze.

Sabrina Schneider aus Rechberg konnte in ihrer Parade Disziplin 50 Meter Brust die Goldmedaille umhängen lassen. Bei den 200 Meter Brust erkämpfte sie sich noch die Bronze Medaille.

Wir gratulieren allen unseren Sportlern für ihre tolle Leistung.
Bedanken möchte ich mich auch bei den Trainerinnen und Begleitern die ihr Sache wieder hervorragend gemacht haben. Bin Stolz auf euch. Danke. BS

Special Race Dresden 2019

Roland Sonntag, 11. August 2019 von Roland

Special Race und Skoda Velo Race, Dresden 10/11.08.2019

Nach dem 2. Und 3. Platz bei den Special Olympics Radrennen am 8.Juli 2019 in Walldürn, ging es für David am vergangenen Wochenende (10/11.08) nach Dresden, dort sollte das Wetter besser sein als im Waldshuter Landkreis.
Geplant war die Teilnahme am Special Race der Lebenshilfe Dresden und am Skoda Velo Race in der Dresdener City.

Am Samstag den 10.08. eröffneten Dr. Peter Lames, Bürgermeister für Finanzen, Personal und Recht der Landeshauptstadt Dresden und Michael Bohn, Leiter Inpuncto Werkstätten Dresden das Lebenshilfe Specialrace in Dresden.

Das Radrennen für Sportler mit Behinderungen lockte bei seiner 5. Jubiläumsauflage 81 Teilnehmer nach Dresden. Mit diesem Teilnehmerrekord starteten die Radsportler am Terrassenufer mit dem 2 km Inklusions-Teamzeitfahren, um sich danach beim 8 km Straßenrennen und 16 km Straßenrennen zu messen.

Nahmen beim ersten Lebenshilfe Special Race 2015 größtenteils Radsportler aus Sachsen teil, hat sich das Rennen inzwischen über die Landesgrenzen hinaus etabliert. Neben den zahlreichen Teilnehmern aus Bayern, Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg und Niedersachsen, nahm erstmals ein Radsportler aus der Tschechischen Republik beim Special Race teil.

David konnte beide Straßenrennen über 8km und 16km auf der 2km langen Strecke am Elbeufer, jeweils im Endspurt, für sich entscheiden.
Vor großem Publikum wurden David seine 2 Goldmedaillen auf der Tribüne vor der Frauenkirche überreicht.

Nach dem Vorprogram am Samstag, ging es am Sonntag mit dem Skoda Velo Jedermann Radrennen auf dem 21 km langen Stadtrundkurs weiter. Wie schon im Vorjahr wollte David auf der 103 km Distanz (5 Runden) starten.

Gesetztes Ziel war, Heile und gesund im Ziel ankommen und wenn möglich ein gutes Ergebnis im Mittelfeld zu erzielen. Am Start waren insgesamt 489 Teilnehmer von denen 401 das Ziel erreichten.
Nach 2 Stunden und 32 Minuten erreichte David, auf Position 140 der Gesamtwertung das Ziel. Der Rückstand auf den Führenden war nur 16 Minuten und seine Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei 39 km/h. In seiner Altersklasse (Männer) erzielte er Platz 26 von 44. Also alles richtig gemacht.

David war wieder sehr begeistert von diesem Rennen und von der Strecke. Auf die Frage wie es gelaufen ist, sagte David: „Super, Ich habe mich viel mit den anderen Fahrern in meiner Gruppe unterhalten“. Ein Blick auf die Wattwerte seine Fahrradcomputers bestätigten schnell seine Angaben.

Nach der anschließenden Dusche ging es dann auch sofort wieder auf die Heimreise.


Bilder Dresden 2019

Radsporttag Walldürn 2019

Roland Montag, 8. Juli 2019 von Roland

Radsporttag Walldürn 2019

Am 07.07.2019 ging es für David an das andere Ende von Baden-Württemberg nach Walldürn.
Dort wurde am 08.07.2019 der 5. Radsporttag Walldürn von Special Olympics Baden-Württemberg auf dem Flugplatz des Flugsportvereins Odenwald ausgetragen.
Auf dem 1860 Meter langen Rundkurs des Flugplatzes wurden Wettbewerbe im 5 km Einzelzeitfahren, 10 Km Strassenrennen und ein 10 Km Unified Strassenrennen angeboten. Natürlich gab es auch noch ein Einteilungsrennen über 5 km als Einzelzeitfahren.

Also standen für einige der 55 Athleten insgesamt 4 Rennen auf dem Tagesprogramm.
Wetterbedingungen waren soweit akzeptabel, nur der Wind war manchmal ein bisschen viel.
Im 5 Km Einzelzeitfahren erreichte David den dritten Platz und im 10 Km Strassenrennen den 2 Platz.

Wie jedes Jahr wurde in Walldürn auch das Unified 2-Team Strassenrennen über 10 Km ausgetragen.
Da die Unified Partner von David und Oskar Fink an diesem Tag leider nicht teilnehmen konnten, durften David und Oskar zusammen als 2-Team (DaKar 4.0) am Unified Strassenrennen teilnehmen.
Welch ein Herausforderung für David und Oskar!
David muss diesmal auf seinen Partner (Oskar ist fast 30 Jahre älter) wirklich achten damit sie zusammen im Ziel ankommen.
Nach einem spannenden Rennen belegten Oskar und David den 3.Platz.
Eine Super Leistung von beiden!

Bilder Radsporttag Walldürn 08.07.2019

Unsere Handballer gewinnen beim HEIMSPIEL VI, 01.06.2019

Patrick Dienstag, 4. Juni 2019 von Patrick

Unsere Handballer gewinnen beim HEIMSPIEL VI

Zum 6. Mal veranstalteten die Handballer der Turnerschaft Durlach das inklusive Handballturnier “HEIMSPIEL”

Von Donnerstag, 30. Mai bis Samstag, 01. Juni spielten in der Weiherhofhalle in Durlach 10 Mannschaften. Mit dabei waren der Radebeuler HV, Lebenshilfe Glauchau, Sportteam Diakonie Neuendettelsau, Hephata Schwalmstadt und die Feuervögel Sinzheim, sowie jeweils 2 Teams der Durlach Turnados und der Wiesel Wiesloch.

Gespielt wurde in 2 Gruppen, jeder gegen jeden. Unsere Handballer siegten in Ihrer Gruppe und entschieden auch das Halbfinale für sich. Das Finale gegen das Sportteam Neuendettelsau bot alles was das Sportlerherz begehrt. Nach der regulären Spielzeit stand es 11:11 und es kam zu einem spannenden 7-Meter-Werfen, das wir denkbar knapp gewinnen konnten.

Es war wieder ein tolles, gelungenes Wochenende vielen Dank an alle Beteiligten und auch an die Turnados Durlach für die klasse Organisation dieses Events. Wir sind beim nächsten Mal wieder dabei.

Viele tolle Bilder gibt es auf der Webseite des TS Durlach zu dem Turnier:

Bilder vom Donnerstag: https://www.tsdurlach.de/sportangebot/handball/galerie/album/turnados-heimspiel-6-donnerstag.html

Bilder vom Freitag: https://www.tsdurlach.de/sportangebot/handball/galerie/album/turnados-heimspiel-6-freitag.html

Bilder vom Samstag: https://www.tsdurlach.de/sportangebot/handball/galerie/album/turnados-heimspiel-6-samstag.html

Bilder Handballer gewinnen beim HEIMSPIEL VI

SO Rennen im Rahmen der Säntis Classic 2019 am 01.06.2019

Roland Sonntag, 2. Juni 2019 von Roland

SO Rennen im Rahmen der Säntis Classic 2019 am 01.06.2019

Am 01 Juni ging es für unsere Radsportler David und Christian in die Schweiz nach Weinfelden.
Auf Einladung der Valida in St.Gallen durften wir bei dem Special Olympics Radrennen im Rahmen der 20. Säntis Classic 2019 teilnehmen.

Anreise und Akkreditierung war auf 12:00 angesetzt und so ging es entsprechend ruhig bei dem super Wetter nach Weinfelden.
Wie jedes Mal, wenn die Valida unter OK-Chef Reto Büchler eine Special Olympics Veranstaltung durchführt, war alles perfekt organisiert und der Tag wurde wieder ein ganz besonderer für alle anwesenden Special Olympics Athleten.

Zuerst wurden die Einteilungen/Klassifizierungen auf der überdachten Skaterbahn entsprechend den verschieden Kategorien A (0,4km), B (0,8km), C (1.2km) und Tandem (1.0km) ausgetragen.

Diese meisterten David und Christian souverän.
Für das „Große“ Straßenrennen (10 Runden/10km) wurde David in der höchsten Kategorie C1 und Christian in C2 eigeteilt.

Nachdem 6 Tandem Teams ihre spannenden Straßenrennen beendet hatten, durften David und Christian um 18:45 ihr Rennen starten.
Laut Zeitplan waren Siegerehrungen für 19:00 angesetzt.

Na denn, viel Zeit blieb nicht und so wurde das Rennen, nach Rücksprache mit allen Coaches von 10 auf 8 Runden gekürzt.
Zur Freude von David hatten die Veranstalter wieder ein Sani-Quad als Führungsfahrzeug für die C Rennen bereitgestellt.

Super, so war alles vorbereitet für David seine selbst gewählten Aufgabe: Jage das Führungsfahrzeug“.

Gleich nach dem Start ging es mit seiner rasanten Fahrt los. Nach einer Runde hatte er schon mehr als eine halbe Runde Vorsprung auf alle anderen Teilnehmer des C1 als auch C2 Rennen.
Nur der Fahrer des Quads verstand es sehr gut auf dem winkligen Kurs immer eine gewisse Distanz vor David zu sein, (laut David teilweise auf 2 Räder).

Kurz vor 19:00, also pünktlich zu den geplanten Siegerehrungen, fuhr David mit riesigem Vorsprung vor den restlichen Athleten als erster ins Ziel.

Christian hat ebenfalls kräftig in die Pedale getreten und konnte einen 1 Platz in der Gruppe C2 erzielen.

Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit den wirklich großartigen und emotionalen Siegerehrungen, die von Franco Marvulli, ehemaliger Bahnradprofi, durchgeführt wurden.

Einfach ein geiler Tag für alle Beteiligten!

Danke Dafür!

P.S. Nächstes Rennen für unsere Radsportler ist am 08.Juli 2019 in Walldürn.

Bilder Special Olympics Rennen Säntis Classic 2019 / Weinfelden-CH

Hamburg City-Nord Radrennen 18/19.05.2019

Roland Sonntag, 19. Mai 2019 von Roland

Hamburg City-Nord Radrennen 18/19.05.2019

Ein Tag nach dem Radsporttag Winzeln 2019 ging es für David und seinem Unified Partner Benjamin Rowe, vom VBC Waldshut-Tiengen, auf die Reise nach Hamburg um an den Hamburg-City Nord Radrennen teilzunehmen. Seit 2012 werden dort im Rahmen der Veranstaltung Radrennen für Menschen mit Einschränkung angeboten und im besonderen das 2er Team Unified Straßenrennen (19.05). Wegen einem Rennen nach Hamburg?........also wurde für beide auch die Teilnahme an den „normalen“ Jedermann 10 km Einzelzeitfahren (EZF) und am 42,5 km Straßenrennen gebucht. So wurde der Kurztrip wieder zu einem knackigen Trainingswochenende.

Ankunft Hamburg war Samstag um 01:30, nach ein paar Stunden Schlaf ging es um 9:38 für Benni und um 9:39 für David an den Start zum 10km EZF.
Besonders schön war das in Hamburg pures Sommerwetter herrschte, so war das kalte Winzeln Wetter schnell vergessen.

Benni konnte im EZF über 10 km (7 Runden) den 8.Platz von 47 Starter belegen. David lieferte eigentlich auch eine gute Zeit ab, aber……….trotz Aufforderung noch eine Runde zufahren meinte David er müsse Benni folgen, …..dieser hatte David aber einmal überrundet…….und somit beendete David sein Rennen nach 6 statt nach 7 Runden…..so wurde er nur als DNF (Rennen nicht beendet) gelistet.
Naja kann schon mal passieren….. :-), die Stimmung im Team blieb trotzdem gut und so wurde bei schönsten Wetter auf den Start um 14:30 zum 42,5 km Straßenrennen (25 Runden) gewartet.

Beim Straßenrennen waren insgesamt 42 Jedermänner am Start und Benni und David konnten sich im Feld gut behaupten. Benni erreichte Platz 15 in einer Zeit von 58:02 (Min:Sek) und David Platz 26 in 58:08 (Min:Sek). Der Sieger war nur knappe 45 Sekunden schneller….TOP!!

Am Sonntag ging es dann um 12:30 an den Start zum 2-Team Unified Rennen. Angesetzt war das Rennen über 20 Minuten. Es waren insgesamt 5 Unified Teams (RR) am Start. In diesem Rennen legten David und Benni eine hervorragende Teamarbeit ab und erreichten nach 9 Runden/15km, mit klaren Vorsprung in einer Zeit von 22:16 (Min:Sek), vor dem Team Winter/Tiemann (Inklusiven Sportverein Norderstedt) das Ziel.

Im Anschluss hieß es, duschen..., im Auto einsitzen und ab Richtung Süden…….

Noch einen ganz besonderen Dank an Radmenne (Manfred), Susanne und ihrem Team vom Betriebssportverband Hamburg für die alljährliche Ausrichtung der Radrennen und die Organisation unserer Verpflegung für die Rückreiste! Ihr seid SPITZE!

Bilder von Radrennen Hamburg City-Nord

SO-BW Radsporttag Winzeln 2019

Roland Donnerstag, 16. Mai 2019 von Roland

SO-BW Radsporttag Winzeln 2019

Sonnenschein...., hohe Temperaturen..., einfach nur geiles Wetter.......,

dachten sich Christian, EJ und David als es am 16.Mai nach Winzel zum jährlichen Radsporttag von Special Olympics Baden-Württemberg ging.
Jedoch präsentierte sich der Flugplatz Winzeln-Schramberg an diesem Tag mit niedrigen Temperaturen und grau verhangenen Himmel.
Grund genug um beim Radsporttag alles zu geben.
EJ konnte im 250m Rennen eine Gold Medaille erreichen,
David schaffte es im Einzelzeitfahren über 1 und 5 km jeweils auf den ersten Platz und konnte somit 2 Gold Medaillen einfahren.
Christian erreicht im 1 und 5 km Zeitfahren jeweils den 5 Platz.

Gratulation an euch Drei!

Bilder Radsporttag Winzeln 2019

Weitere Meldungen

Termine 2019

Januar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
Februar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   
       
März 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       
April 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
       
Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       
Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       
August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       
September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Einkleidung/Seminar Deutsche Delegation Abu Dhabi 2019

Abflug deutsche Delegation Abu Dhabi

Special Olympics Weltspiele Abu Dhabi 2019

11:00 Empfang Innenministerium BW - Teilnehmer Weltspiele

19:30 Hauptversammlung

SO-BW Radsporttag Flourn-Winzeln 2019

Hamburg City-Nord Radtage

Heimspiel VI des TS Durlach

Durlach wird bereits zum sechsten Mal zum bundesweiten Forum des inklusiven Sports. Bei „Heimspiel VI“ zeigen vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2019 inklusive Handball-Mannschaften von Special Olympics (SO) aus der gesamten Republik und bei einem Einlagespiel eine Auswahl aus Kommunalpolitik und Verwaltung in der Weiherhofhalle ihr Können. Eine besondere Note bekommt das Turnier auch dadurch, dass es zum zehnjährigen Bestehen unserer inklusiven Handballgruppe Durlach Turnados stattfindet. Ich bin sicher: Auch in diesem Jahr bekommen die Zuschauer begeisternden Handball zu sehen. Neben Toren und Platzierungen stehen aber auch und gerade die Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung im Vordergrund.

Mehr erfahren

12:00 - 19:30 SO Rennen im Rahmen der Säntis Classic 2019 Weinfelden/CH

SO-BW Radsporttag Walldürn 2019

1. Bundesweite Schwimmfest von s.Oliver und Special Olympics Deutschland

Samstag 9 Uhr bis Sonntag 17 Uhr
Wolfgang-Adami-Bad,
Oberer Bogenweg 1,
97074 Würzburg

Mehr erfahren

10:00 - 14:00 Inklusives Mindelheimer Altstadt Radrennen

Der Velo-Club Mindelheim lädt zum Mindelheimer Radrennen am 22.09.2019 ein.

Mehr erfahren

09:00 - 17:30 Schwimmfest Club Handicap Albstadt

Ort der Veranstaltung: Hallenbad Ebingen,Grüngrabenstr. 16, 72458 Albstadt

20:00 Filmvorführung "ALL INKLUSIV", "Haus des Gastes" in Ühlingen-Birkendorf (Birkendorf)

Dies ist der Dokumentarfilm der bei der Löwenherztour 2018 entstanden ist.
Unser David war teil der Sportlergruppe. Dieser Film ist sehenswert. Eintritt frei.
Haus des Gastes, 79777 Birkendorf, Schwarzwaldstrasse 44

ALL INklusiv – der Film handelt von einer inklusiven Gruppe von Machern. Machern mit und ohne geistiges Handicap. Machern, die nicht durch Worte, sondern durch Taten etwas vorleben und andere Menschen inspirieren. 9 Menschen mit und ohne geistiges Handicap fahren auf ihren Rennrädern in 7 Tagen ca. 2800 Km herzförmig durch Deutschland. Sie zeigen, wie gesellschaftliche Inklusion funktioniert und sammeln obendrein noch Spenden für alte Menschen. Diese Geschichte bewegt und animiert sich selber zu engagieren. Ich bin Filmemacher Bodo Kern. Zusammen mit meiner Frau engagierte ich mich bei der Löwenherztour 2018 durch die Produktion dieses Dokumentarfilmes.

Wir sind Mitglied bei

Quick Links